FAQ - Was Sie wissen sollten!

Was wird versichert?

Krankenversicherung
Die Reisekrankenversicherung übernimmt die Kosten für unvorhergesehene, akut auf der Reise im Gastland notwendige ambulante oder stationäre Heilbehandlung wegen Krankheit oder Unfallfolgen.

Unfallversicherung
Sollte die versicherte Person während der Vertragslaufzeit einen Unfall erleiden, der zu einer dauerhaften Beeinträchtigung der körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit führt (zum Beispiel zu Lähmungen oder Amputationen), erhält sie eine Invaliditätsleistung. Die Höhe der Invaliditätsleistung richtet sich nach der vereinbarten Versicherungssumme und dem Grad der Beeinträchtigung. Führt der Unfall innerhalb eines Jahres zum Tode der versicherten Person, so entsteht für die Erben ein Anspruch auf Leistung nach der für den Todesfall versicherten Summe.

Haftpflichtversicherung
Die Privathaftpflichtversicherung bietet Versicherungsschutz gegen Schäden aus den Gefahren des täglichen Lebens und aus der Tätigkeit als Au-pair, für die die versicherte Person verantwortlich ist und Dritten Ersatz leisten müsste. Als Regulierungsbevollmächtigte reguliert Klemmer International Versicherungsmakler GmbH nicht nur den Schaden, sondern prüft auch, ob und in welcher Höhe eine Verpflichtung zum Schadenersatz besteht. Unbegründete Schadenersatzansprüche gegen das Au-pair werden abgewehrt. Insofern genießt das Au-pair damit auch Rechtsschutz bei unberechtigten Haftungsansprüchen.

Abschiebekostenversicherung
In der Reisehaftpflichtversicherung ist eine Abschiebekostenversicherung enthalten. Bei behördlich angeordneter Abschiebung sind gegenüber der Gastfamilie geltend gemachte Kosten bis zu der im Tarif festgelegten Summe mitversichert.

Warum sollte auf jeden Fall eine Reisekrankenversicherung abgeschlossen werden?

Bürger eines Mitgliedstaates der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) sowie der Schweiz können während eines Aufenthaltes in Deutschland / Österreich bei Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) Leistungen im Krankheitsfall in Anspruch nehmen. Wer sich alleine auf diese Absicherung verlässt, muss z.B. im Falle eines Krankenrücktransportes ins Heimatland die dafür anfallenden hohen Kosten selber tragen. Wir empfehlen Ihnen aus diesem Grund immer eine Reisekrankenversicherung abzuschließen.

Wer kann versichert werden?

Alle Personen bis zur Vollendung des 40. Lebensjahres, die vorübergehend zu einem Au-pair-/Demi-pair-Aufenthalt in Deutschland oder Österreich bei einer Gastfamilie leben und mindestens zwei Jahre vor Einreise keinen ständigen Wohnsitz in Deutschland bzw. Österreich hatten.

Wo besteht Versicherungsschutz?

In Deutschland bzw. Österreich während der Wirksamkeit des Vertrages bei einem vorübergehenden, legalen Aufenthalt. Weltweiter Versicherungsschutz zusätzlich für Urlaubszwecke bis zu 6 Wochen pro Versicherungsjahr, auch im Heimatland.

Wie können Sie die Versicherung abschließen?

  • Online
    Schnell und unkompliziert, schon nach wenigen Minuten erhalten Sie Ihren Versicherungsschein per E-Mail als PDF. Dieser dient als Nachweis der Versicherung bei Ämtern und Behörden.
  • Per Post oder Fax
    Füllen Sie den Versicherungsantrag aus und senden Sie ihn uns zu. Wir bearbeiten ihn umgehend, und Sie erhalten innerhalb von 2-3 Werktagen Ihren Versicherungsschein per Post. Dieser dient als Nachweis der Versicherung bei Ämtern und Behörden.

Was sollten Sie bei Vertragsabschluss beachten?

Um den vollen Versicherungsschutz zu genießen, beachten Sie bitte, dass die Versicherung den gesamten Zeitraum des Aufenthaltes umfasst. Falls es zu einer vorzeitigen Heimreise oder einem Gastfamilienwechsel kommt, erstatten wir Ihnen die zu viel bezahlte Prämie taggenau.

Wann beginnt der Versicherungsschutz?

Der Versicherungsschutz beginnt mit Ausreise (Grenzüberschreitung) aus dem Heimatland und direkter Reise in das Gastland. Falls auf der Reise nach Deutschland bzw. Österreich noch weitere Länder durchquert werden, besteht auch in diesen Durchreiseländern Versicherungsschutz.

Der Versicherungsschutz beginnt jedoch frühestens ab Eingang des Antrages bei Klemmer International, ab Zahlungseingangdes Beitrages (Achtung: Besonderheit beim Lastschriftverfahren) und dem Ablauf eventueller Wartezeiten.

Wie können Sie bezahlen?

Sie haben mehrere Möglichkeiten, die Beiträge zu bezahlen:

  • Überweisung
    Sie überweisen den Einmalbeitrag im Voraus für den gesamten Vertragszeitraum oder bei vereinbarter monatlicher Zahlungsweise den Beitrag in Raten á 30 Tagen im Voraus.
  • Erteilung einer Beitragseinzugsermächtigung
    Wir buchen den Beitrag in Raten á 30 Tagen von Ihrem Konto ab.
  • Kreditkarte (nur bei Onlineabschluss)
    Wir belasten Ihre Kreditkarte mit dem Einmalbeitrag im Voraus für den gesamten Vertragszeitraum.

Wie lange kann ein Au-pair versichert werden?

Der Versicherungsvertrag muss für die gesamte Dauer des geplanten Aufenthaltes abgeschlossen werden, zunächst für ein Jahr, danach kann durch einen Anschlussvertrag für ein weiteres Jahr Versicherungsschutz generiert werden.

Wann endet der Versicherungsschutz?

Zum vereinbarten Zeitpunkt, bei vorzeitiger Heimreise, einem Gastfamilienwechsel oder bei Verweigerung des Au-pair-Visums ist jederzeit die Vertragsbeendigung möglich. Ein Anruf genügt! Selbstverständlich können Sie auch schriftlich per E-Mail, Fax oder Brief kündigen.

Wird Ihr Au-pair seinen Aufenthalt verlängern?

Nimmt Ihr Au-pair ein (Sprach-)Studium oder eine Ausbildung in Deutschland bzw. Österreich auf, so bieten wir Ihnen auch hier die passende Versicherung an.

Informieren Sie sich gleich hier über die Tarife und Bedingungen unserer STUDENTS Versicherung »